Newsletter Januar 2021
Der Anmeldestand für die Wettkämpfe ist ungebrochen hoch
Das neue Jahr hat begonnen. Das OK des Eidgenössischen Schützenfestes Luzern2020 wünscht allen Schützinnen und Schützen, den Mitgliedern des Patronatskomitees, der Sponsoren, den zahlreichen Helferinnen und Helfern und den Partner ein gutes Jahr mit schneller Normalisierung für unsere Gesellschaft.

Denn trotz der schwierigen Lage im Hinblick auf die Corona-Pandemie zeigen sich erste Silberstreifen am Horizont. Zwar gibt die derzeitige Situation berechtigterweise Anlass zu Sorgen. Doch mit den jüngsten Massnahmen des Bundesrates und den geplanten landesweiten Impfaktionen besteht die Chance, dass unser Land im Sommer wieder in den Normalmodus zurückfinden wird.

Das OK ESF Luzern2020 beurteilt indessen die aktuelle Situation kontinuierlich. Die jeweils neuen Erkenntnisse fliessen umgehend in die Variantenplanung ein, welche für die sichere Durchführung des eidgenössischen Anlasses garantieren wird. Kurz: Das OK ESF Luzern2020 ist optimistisch gestimmt, plant jedoch auch immer vorsichtig und umsichtig.

Aus diesem Grund plant das OK das Fest in zwei Varianten: Ein Fest, welches die Schweiz verdient hat mit Unterhaltung und vielen Attraktionen. Und als Variante zwei ein ESF als ein rein sportlicher Anlass, der unter grössten Sicherheitsmassnahmen durchgeführt wird.

Die vorsichtigen Planungsschritte tragen bei den landesweiten Schützenvereinen zu einem grossen Vertrauen in die Arbeit des OK bei. Dies lässt sich aus dem Stand der Anmeldungen (Stand Dezember 2020) ableiten. Demnach haben sich bereits über 26'000 Schützinnen und Schützen für die Wettkämpfe angemeldet. Für das Eröffnungsschiessen liegen zusätzliche 1700 Anmeldungen vor. Noch nicht eingerechnet sind die Spezialwettkämpfe. Erfreulich ist die Feststellung, dass der Anmeldestand für alle Teilwettkämpfe sich praktisch täglich vergrössert.

Im Hinblick auf die erfreulichen Zahlen ist klar: Das ESF Luzern 2020 wird stattfinden, wenn möglicherweise auch unter Anwendung von besonderen Massnahmen.

Das OK ESF Luzern2020 hat sich aufgrund der aussergewöhnlichen Situation entschlossen, durch Historiker ein Buch zu verfassen. Das Schriftwerk mit dem Arbeitstitel «Eine Tradition kehrt zurück» wird zeitgleich zum Festbeginn vorliegen.

Seit geraumer Zeit geöffnet ist indessen der ESF-Luzern2020-Shop . Er bietet tolle Produkte für lange und gemütliche Winterabende. Und ebenso spannende Ideen für den bevorstehenden Frühling.

Paul Winiker
OK-Präsident ESF Luzern2020
Regierungsrat des Kantons Luzern
yt
Eidg. Schützenfest 2020
Postfach 2620
6002 Luzern
Newsletter abmelden KONTAKT